Deutsche Version English Version

Feedbacksysteme -

Feedbacksysteme

Führungskräfte-Feedback (Vorgesetztenfeedback)

Das Führungskräfte-Feedback (Vorgesetztenfeedback) ist ein Instrument zur Reflexion der Zusammenarbeit zwischen einer Führungskraft (Feedbacknehmer/in) und ihren Mitarbeitern/innen (Feedbackgeber/innen). Es basiert auf dem Vergleich zwischen der Eigen- und Fremdwahrnehmung des Führungsverhaltens und einem anschließenden moderierten Dialog zu Fragen der Zusammenarbeit.

Bestandteile
a) Online-Befragung
  • Durchführung in festgelegtem Befragungszeitraum
  • Individueller Fragebogencode, Anonymisierte Auswertung
  • Berichterstellung zu einer Feedbackgruppe in PPT-Format


b) Rückmeldegespräche

  • Inhalte: Vorstellung der anonymisierten Ergebnisse, Festhalten konkreter Zielvereinbarungen
  • Ablauf:
    1. Vorgespräch mit Führungskraft,
    2. Vorgespräch mit Mitarbeiter/innen (Feedbackgruppe),
    3. Auswertungsworkshop mit Führungskraft und Mitarbeiter/innen


Durchführung (Möglicher Ablauf)

  • Informationen aller Beteiligten (Führungskräfte, Mitarbeiter/innen)
  • Terminierung der moderierten Auswertungsgespräche
  • Online-Befragung
  • Ergebnisberichte
  • Durchführung der moderierten Gespräche
  • Kontrollfeedbacks nach vereinbarter Zeit


Für die Durchführung der moderierten Gespräche setzen wir qualifizierte Moderator/innen mit langjährigen Erfahrungen ein. Bei Wunsch steht Ihnen beim Umgang mit dem Online-Befragungstool und bei der Terminkoordinierung eine telefonische Hotline zur Verfügung.
 

Mitarbeiterbefragungen

Das Instrument der Mitarbeiterbefragung erlaubt die systematische und planvolle Befragung ausgewählter Mitarbeiter/innen oder Mitarbeitergruppen. Ihr Einsatz kann zu große Konflikthäufigkeit, organisatorische Schwächen sowie zwischenmenschliche Spannungen und die Vernachlässigung von Mitarbeiterbedürfnissen und -erwartungen vermeiden.

Sie ist zu verstehen als ein sensibles personalwirtschaftliches Instrument, welches zu unterschiedlichen Zielsetzungen eingesetzt werden kann. Dabei legen wir Wert auf eine professionelle Konzeption und Durchführung, da selbst kleine Fehler zu einem erheblichem Akzeptanz- und Vertrauensverlust auf Seiten der Befragten führen können. Wir arbeiten mit anerkannten Methoden der empirischen Sozialforschung und können somit sicherstellen, dass die Befragungsinhalte aussagekräftige Ergebnisse liefern.

Mögliche Themen
  • Information und Kommunikation im Unternehmen
  • Zufriedenheit und Motivation
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit Kollegen und anderen Abteilungen
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit der Führungskraft, Führungsstil
  • Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Marktposition und Zukunftschancen des Arbeitgebers


 

Mitarbeiterbeurteilung

Als ein wichtiges Instrument zur Personalführung ist die Mitarbeiterbeurteilung anzusehen. Sie wird systematisch durch Führungskräfte (Vorgesetze) in regelmäßigen Abständen in Organisationen durchgeführt. Sie stellt ein Feedback zur geleisteten Arbeit dar und bedeutet Anerkennung und kritisch-konstruktive Rückmeldung durch die Führungskraft (Fremdbild) gleichermaßen. Die Ergebnisse wirken sich auf den weiteren beruflichen Erfolg eines/r Mitarbeiters/in aus.
Bei der Mitarbeiterbeurteilung werden die Kompetenz, die Leistung und das Verhalten der Mitarbeiter/innen hinsichtlich der Anforderungen an die Tätigkeit an einem spezifischen Arbeitsplatz beurteilt; nicht die Persönlichkeit!

Durchführung (Möglicher Ablauf)
  • Information aller Beteiligten (Führungskräfte, Mitarbeiter/innen)
  • Schulung der Führungskräfte zur Durchführung der Mitarbeiterbeurteilung
  • Bereitstellen der Unterlagen für die Führungskräfte (Personalunterlagen, Beurteilungsmatrix, Formular Beurteilungsbogen)
  • Durchführung der Beurteilungsrunden
  • Selbsteinschätzung durch die Mitarbeiter/innen (Selbstbild)
  • Führen der Beurteilungsgespräche mit den Mitarbeiter/innen (vertrauliches 4-Augen-Gespräch, Vergleich Fremdbild-Selbstbild)
  • Vereinbarung von Maßnahmen (Schulungen, job-rotation etc.) und Verbesserungen für das künftige Jahr


 

Kontakt

Telefon: 0341 217290
Telefax: 0341 2172911
info@zarof-gmbh.de

ZAROF. Leipzig

Moschelesstraße 7
04109 Leipzig

ZAROF. Berlin

Repräsentanz Berlin
Friedrichstraße 90
10117 Berlin

 

 

 

ZAROF GmbH